Unsere Philosophie

Was hat ein Beratungsprojekt mit dem Kauf eines guten Laufschuhs gemeinsam? 
Mehr, als Sie vielleicht denken. 

Bei einer guten Laufschuhberatung muss der Verkäufer zunächst sinnvoll erfragen, welche Voraussetzungen gegeben sind. Vielleicht laufen Sie ausschließlich auf Waldboden, haben orthopädische Einlagen oder einen speziellen Laufstil. Eine gute Bedarfsanalyse (= Ist-Zustand) ist für einen nachhaltig zufriedenen Kunden hier ebenso wichtig wie in einem Beratungsprojekt. Im nächsten Schritt muss der Sportschuhverkäufer verstehen, was Sie mit dem  „Sportgerät“ vorhaben (=Soll-Zustand). Wollen Sie Ihre Form verbessern, eventuell sogar an einem Marathon teilnehmen oder suchen Sie einfach einen schicken Schuh zum neuen Outfit? 

Diese Informationen sind entscheidend über die Schuhauswahl (=Lösungen), die Ihnen der Verkäufer nun vorschlägt. In der Regel greift der Fachberater im Verkauf hier auf seine Erfahrungen mit verschiedenen Produkten und Technologien zurück. Er stellt dem Kunden die Vor- und Nachteile der Produkte dar und liefert dem Kunden optimalerweise alle relevanten Informationen für eine Kaufentscheidung. Ein richtig guter Verkäufer gibt Ihnen nun zusätzlich zum Produkt auch Anwendungshinweise oder Tipps zu Trainingsgruppen und versetzt Sie in die Lage, das neue Trainingsgerät optimal zu nutzen - natürlich, weil er im Hinterkopf hat, dass ein zufriedener Kunde gerne wieder ins Haus kommt. 

Was wir Ihnen mit dieser kleinen Analogie zeigen wollen: Auch wenn der Detailgrad und die Komplexität z.B. bei der Einführung einer Software wesentlich höher ist als beim Kauf eines Laufschuhs, kommt es letztendlich auf die gleichen Qualitäten in der Beratung an, um ein Projekt zum Erfolg zu führen. 

Beide Situationen haben gemeinsam, dass nur eine ganzheitliche Betrachtung der Kundenbedürfnisse unter Berücksichtigung aller Faktoren zu nachhaltigem Erfolg führt.

Nach diesem Prinzip arbeiten und handeln wir für unsere Kunden!

Kollaboratives Arbeiten

Wir lieben kollaboratives Arbeiten, weil es schneller zum Ergebnis führt und doppelte Datenhaltung vermeidet. Für eine effiziente Arbeitsweise legen wir mit Ihnen zu Beginn alle Zuständigkeiten fest.

Wir haben uns entschieden, MS Office 365 Produkte (inkl. Teams) einzusetzen, da diese Werkzeuge über eine hohe Integration in Projektmanagementtools verfügen. Zusätzlich erleichtern sie durch ihren hohen Verbreitungsgrad die Zusammenarbeit mit Kunden und Partnern.

Agiles Arbeiten und Projekt-Dokumentation

Wir steuern unsere Projekte agil über das Werkzeug Azure Boards in MS Azure DevOps.

So können wir das Ziel bei Änderungen von Kundenanforderungen in iterativen Schritten erreichen. Als Kunde können Sie auf Wunsch mit einen Gast-Account bis zu einem Jahr nach Projektende auf die Projektdaten zugreifen. Auf Wunsch kann dieser verlängert werden. Projektdokumentation erstellen wir entweder in MS DevOps in den zugeordneten Projekt-Wiki oder auf Wunsch in klassischer Form, z.B. als Word- oder Excel-Dokument. 

Gerne weisen wir Sie in die agile Arbeitsweise mit MS DevOps ein. 

Arbeiten in Zeiten der Pandemie

Die Pandemie ist ein starker Treiber für die Digitalisierung und das Einführen von Modern Workplaces für Mitarbeiter im Unternehmen. Die Vorteile für Umwelt und Work-Life-Balance liegen auf der Hand. 

Auch wir haben uns mit unseren Werkzeugen auf eine digitale Arbeitsweise eingestellt, um deren Vorteile  zu nutzen, gerne beraten wir Sie auch (unter Einhaltung der Hygieneregeln) vor Ort.

Sie haben noch Fragen?

Stellen Sie uns über das Kontaktformular Ihre Fragen, falls Sie noch mehr über unsere Arbeitsweise und Methoden erfahren möchten.